• Seckauer Lebkuchen
Diese Seite vormerken

Seckauer Lebkuchen

Ein Besuch in Seckau ist unweigerlich verbunden mit einem Besuch bei der Konditorei Regner, das Stammhaus des Lebkuchens ist. Hier duftet es nicht nur zur Weihnachtszeit nach Zimt und Zucker. Ihr werdet erstaunt sein, wie groß die Auswahl an Lebkuchen ist.

Seit dem Jahre 1660 wird im Hause Regner gebacken. Einst als Hofbäckerei des Augustiner Chorherrenstiftes Seckau gegründet, ist es heute ein erfolgreicher Familienbetrieb in dem Qualität, Regionalität und das meisterliche Handwerk groß geschrieben wird. Das meisterliche Wissen wird von Generation zu Generation weitergegeben. Teil des Erfolgs sind auch die hochwertigen und die regionalen Rohstoffe, die in den Spezialitäten verarbeiten werden.

Probiert die Klassiker wie die Lebkuchenkekse oder den 3er-Lebkuchen: Kostet Euch durch die Hausmischung mit 6 verschiedenen Sorten oder lasst Euch von feinstem Lebkuchenkonfekt verwöhnen. Auch glutenfreie Versionen werden angeboten.

Versucht einmal ganz andere Geschmacksrichtungen wie z.B. Elisen, Apfel-Maschanska, Zirbentrüffel, Weinbeißer, Marillen, Ribisel, Nuss-Nougat-Krokant, Amaretto-Marzipan, Basler Leckerli, Zirbentrüffel-Kürbiskern, Orangen-Marzipan, Apfel-Nougat, Pflaume-Nougat und vieles mehr. Ihr werdet begeistert sein!