• <p>Bergbaumuseum Tafel</p>
Diese Seite vormerken

Bergbaumuseum Fohnsdorf

Das Bergbaumuseum Fohnsdorf ist ein Erlebnis der Superlative!

Auf 1.000 m² überdachter Ausstellungsfläche und 5.000 m² Freigelände taucht man ein in 300 Jahre Bergbaugeschichte. Ihr taucht ein in die interessante, geheimnisvolle und sehr gefährliche Welt der Bergleute im einst tiefsten Braunkohlebergwerk der Welt. Verfolgt den harten Kampf der Kumpel um das "Schwarze Gold", denn immerhin 50 Millionen Tonnen Glanzkohle wurden hier zutage gefördert. Die Führer, die meisten davon ehemalige Bergleute, erklären den 47 m hohen Förderturm, die einmalige Zwillingstandemfördermaschine mit 3600 PS Leistung und das 160 m lange unterirdische Schaubergwerk sowie die älteste Dampfspeicherlok der Welt aus dem Jahre 1889. Zahlreiche bergmännische Exponate, Bergbaumodelle, Bilder, Fossilien und sogar eine echte Staublunge bieten ein unvergessliches Erlebnis und bei spannenden Geschichten und gut angemietet werden kann finden immer wieder interessante Veranstaltungen statt. Der neue sehr anregende Natur- und Historienlehrpfad startet beim Bergbaumuseum für Schüler, Studenten, Bergbauinteressierte, aber auch für Urlauber und Besucher, die das Besondere suchen.